Sonntag, 24. November 2013

SCHABZIGERFLADEN

Heute war der berühmte Schabzigerkäse von Herrn Lamiacucina aus dem Mitbringselpaket der Genusstreffenbloggerfreunde an der Reihe.

Ich habe mir als Grundidee den wunderbaren Ricottafladen genommen und etwas variiert:

  • 200 g Ricotta
  • 100 g geriebener Schabzigerkäse
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer, Sumach
verrühren.
  • 1 steifgeschlagenes Eiweiß
unterheben.

In eine gefette Silikonform füllen und eine halbe Stunde bei 180 Grad backen.
Dazu gab's ein paar konfierte Kirschtomätchen mit Basilikum und Ciabatta.
 
SchabzigerRicottafladen

Hat einen schön würzigen Käsegeschmack!

Ich sag's ja, die Schweizer, die können was ;-)

Kommentare:

  1. Die Schweizer können wirklich was. Auch Käse. Aber man muss was mit anstellen können: Dein Fladen gefällt mir super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Fladen mag ich ja in jeder Version! Käsig natürlich besonders gern ;-)

      Löschen

was meinst du dazu?