Donnerstag, 7. November 2013

KÜRBIS MIT SCHWARZKÜMMEL UND AUBERGINE

Ein neues Lieblingsessen.
Mal wieder von Ottolenghi aus dem mediterranen Kochbuch und schon wieder mit Kürbis.
Tut mir leid.
Nee, eigentlich nicht, denn ich mag Kürbis.
Gefunden beim Feinen Gemüse.
http://feines-gemuese.blogspot.de/2012/11/gebackener-kurbis-mit-schwarzkummel.html
Butternut
mit
AubergineSchwarzkümmelBasilikum

Absolut nachmachenswert!

Zutaten
Kürbis
600 g ButternutKürbis, geschält und in Spalten geschnitten
1 EL Olivenöl
1 EL Sesam
1 TL Schwarzkümmel
15 Basilikumblätter
Meersalz
Pfeffer

Dip
1 Aubergine
150 g Joghurt
3 EL Zitronensaft
1 EL Zatar
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Aubergine putzen und mehrfach mit einer Gabel oder einem Spieß einstechen.  1 h lang unter dem heißen Backofengrill rösten und gelegentlich wenden, bis sie ganz verschrumpelt ist. Dann die Aubergine der Länge nach aufschneiden und das weiche, weiße Fleisch aus der Haut lösen, auf einem Schneidebrett grob hacken und dann mit den restlichen Dip-Zutaten verrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Die Kürbisspalten mit Olivenöl bepinseln und auf ein Backblech legen. Salzen und pfeffern. Ungefähr 45 Minuten im Ofen backen. Kurz vor Schluss die Kerne in einer Pfanne fettfrei rösten.
Den gebackenen Kürbis mit Kernen bestreuen und mit Basilikum garnieren. Den Auberginendip separat dazu reichen. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

was meinst du dazu?