Donnerstag, 27. Dezember 2012

KULINARISCHE WEIHNACHTSZUSAMMENFASSUNG TEIL II

Am zweiten Weihnachtsfeiertag ging's zum Sophienbäck in Würzburg.
Wir hatten den schönsten Platz am Kamin in dem netten Jugendstilrestaurant.
Und kaum saßen wir, gab es auch schon ein Ameuse gueule:
 Lebkuchenbutter mit Baguette

Sehr weihnachtlich zimtiger Geschmack.
Sicherheitshalber habe ich mir wieder eine Suppe bestellt!
Und die kam tatsächlich schon kurz nach den Pommes für's Kind.
Spinatsüppchen mit Speck Tomaten und Parmesan

Ein wenig heißer hätte sie sein können, aber wir wollen mal nicht so sein, ist ja Weihnachten.
Geschmeckt hat die Suppe wirklich gut. Und das Sahneherz war auch erträglich ;-)

Kurz danach kam schon der Hauptgang.
Und zwar für alle ziemlich gleichzeitig.
Respekt.
 
Mandelspätzle
mit
Wildschweinsteak Wildschweinsaltimbocca und Wildschweinbraten 
in
Sherrysauce

Super lecker!
Das Steak war noch rosa und extrem zart. Der in Schinken gewickelte Teil äußerst würzig und der Braten mit Sauce gut knusprig und mit Knoblauch gespickt.
Aber die Spätzle waren der absolute Traum. Da hätte ich gerne noch eine Portion von gegessen (wenn noch Platz gewesen wäre).

So war der letzte Weihnachtstag auch tatsächlich der beste, kulinarisch gesehen.
Obwohl das Lokal voll war, hatten wir prima Service und vom Preis her kann man echt nichts sagen.

Zum Kaffee mussten wir dann aber auf Reste zurückgreifen, irgendwie hatte ich mir eingebildet, einen offenen Bäcker zu finden....Fehlanzeige.
War aber auch nicht so schlimm, wirklich hungrig war keiner mehr :-)

Und was gibt es morgen??


Kommentare:

  1. Heute gibt es nix! Genug geschlemmt die letzten Tage. ��
    Ciao Werner

    AntwortenLöschen
  2. Ja, schön und gut wars.
    Paps

    AntwortenLöschen
  3. Im Sophienbäck haben wir auch schon sehr gut gegessen, damals saß man draußen im Gärtchen ;-))

    AntwortenLöschen
  4. Hach, die Mandelspätzle hätte ich mir auf der Karte auch am ehesten ausgesucht! Heute läuft einem wirklich vollends das Wasser im Munde zusammen. Schön, dass ihr mit dem zweiten Restaurant mehr Glück hattet.

    Bei uns gibt's heute Reste von gestern! :)

    AntwortenLöschen
  5. Nach dem Reinfall zuvor ist es ja schön, dass es diesmal deutlich besser war!

    Schöne erholsame Tage noch! Ich hoffe, Ihr habt ein paar freie Tage oder zumindest wenig Stress. :-)

    AntwortenLöschen
  6. Der zweite Tag war wirklich prima!
    Im Sommer will ich auch unbedingt wieder in den lauschigen Garten vom Sophienbäck, Ulrike, und einen Flamkuchen essen. Oder Mandelspätzle :-)
    Stress haben wir gerade gar nicht, Barbara, mehr Nachweihnachtsfeiertagslangeweile :-) Ist aber mal ganz schön.

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?