Montag, 7. März 2016

BUTTERNUT TAJINE MIT SALZZITRONE

Es ist soweit!
Die als marokkanische Salzzitronen eingelegten sizilianischen Biozitronen haben inzwischen vier Wochen lang durchziehen können und werden das erste mal verwendet.
Ich nehme nur die Schale, das schlotzige Fruchtfleisch wird entfernt.
Die Basis:
  • gewürfelter Butternutkürbis
  • Knoblauch
  • eingeweichte halbierte Kichererbsen
  • Rinderhackbällchen
  • grüne Oliven

Ach ja, und gewürzt wird nicht zu knapp mit:
  • Baharat
  • Zimt
  • Kreuzkümmel 
Mangels Tajineform kommt alles in eine Auflaufform, die ich mit Alufolie abdecke und dann wird alles eine Stunde lang bei 180 Grad im Backofen geschmort.

Und dazu gibt's selbstgemachtes Tahini:
Das riecht ja schon mal sowas von lecker :D
 ButternutSalzzitronenTajine
Mit etwas frisch gewachsener Petersilie aus dem Garten garniert: genial.
Die Zitronen sind schon ganz schön säuerlich, aber in Kombination mit dem zimtigen Rindfleisch und dem süßlichen Kürbis ist das echt was ganz, ganz feines. 
Für die restlichen Zitronen fällt mir sicher auch noch was gutes ein!


Kommentare:

  1. Oh :)
    Ich hab im Januar auch Salzzitronen angesetzt (meine sollten aber zwei Monate ziehen... ich dachte bis dahin hab ich dann ja Ideen, was ich damit machen kann ;))!
    Kürbis ist eine gute Idee, vielleicht versuche ich auch was in die Richtung! Ich bin gespannt, was du noch mit den Zitronen machst!
    lg,
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Je länger desto besser, denke ich mal. Ich wollt' halt jetzt endlich mal wissen, wie die schmecken.
      Allerdings gibt's in zwei Monaten nicht mehr soviele Kürbisse.....wie wär's dann mit einer SpargelTajine.....?
      Mir fällt sicher noch einiges ein :)

      Löschen
  2. Die Salzzitronen sind klasse. Zu Fischgerichten, Spaghetti oder, wie bei dir zu Gemüse.
    Bei mir heißen sie sizilianische Salzzitronen. Ist ja ganz nah dran an Marokko.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zu Fisch probier ich's als nächstes.
      Wie lange lässt du deine ziehen?

      Löschen
  3. Das sieht ja köstlich aus. Ich habe auch vor kurzem erst meine Tajine eingeweiht und ein Lammgericht gezaubert.
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  4. Ist der Geschmack in einer echten Tajine wirklich soviel besser?
    Mit Lamm hört sich genial lecker an!

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?