Sonntag, 1. August 2010

FERIEN MIT KUCHEN



Ein allerletztes Stück war noch zum Fotografieren übrig.
Hat aber auch super geschmeckt, der:
Johannisbeer-Wellenkuchen

150 gButter
125 gZucker
5
3 EL
Eier
Wasser
175 gMehl
2 TeelöffelBackpulver
200 gMandeln gehobelt
Ergibt zwei Böden in der Springform
500 mlSahne

2 PäckchenSahnesteif
200 gJohannisbeeren













Für die Böden: Butter, Zucker, Eigelb, Wasser, Mehl und Backpulver gut verrühren. Den Teig in zwei gleiche Teile teilen und auf zwei Springformen verteilen (oder nacheinander in einer Springform backen). Das Eiweiß mit 150g Zucker steifschlagen, auf jeden Teigboden je die Hälfte von dem Eischnee sreichen, je Boden mit 100g Mandeln bestreuen. Bei 180°C 20-30 Minuten backen. Für die Füllung: Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und die Johannisbeeren unterheben. Die steife Sahne auf einen Boden streichen, den zweiten Boden oben drauf setzen.

Jetzt sind wir erst mal ein wenig urlaubsreif :-)
Wir gönnen uns ein bisschen Ruhe und Entspannung :-D

Kommentare:

  1. der Kuchen sieht sehr lecker aus.. das Rezept muss ich gleich mal stibitzen :-) und Jack ist ganz schön groß geworden !! LG Karin

    AntwortenLöschen
  2. ER gönnt sich Ruhe und Entspannung !

    AntwortenLöschen
  3. ICH WILL AUCH!!! Erst den Kuchen essen und mich dann zum Kater legen.

    So gar kein Zucker in die Johannisbeersahne?

    AntwortenLöschen
  4. Ich such dazu noch den passenden Schaukelstuhl für unsere Gartenveranda.

    AntwortenLöschen
  5. ich bin gerade satt, kann also unbesorgt deinen blog besuchen :D

    das katzenbild sieht ja super aus, da hat's aber jemand gemütlich :)

    AntwortenLöschen
  6. Ein total schöner Kater, tolle Fellzeichnung. Und der Kuchen sieht eh gut aus.

    AntwortenLöschen
  7. Ferien - Juchhu! Bei uns auch bald :-)

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Erholung! - Den Kuchen hätte ich auch gerne gegessen!

    AntwortenLöschen
  9. wir entspannen uns weiterhin....

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?