Freitag, 7. Oktober 2016

HÜHNERSUPPE HILFT

Wenn einen dann bei diesem fiesen Herbstnebelgrau doch die Viren und Bakterien im Griff haben, braucht es eine heiße Suppe.
Traf sich ganz gut, dass die Sugarprincess Yushka eine schön scharfe geköchelt hat.....genau das richtige!

Man nehme:
Als erstes wird die Gewürzpaste in Sesamöl angebraten: gewürfelte Zwiebeln und Ingwer, ein halber TL rote Currypaste, Curcuma, Chiliflocken.
Das darf dann erst etwas schmurgeln, bevor Hühnerbruststücke und Muskatkürbis dazu kommen und ebenfalls angebraten werden.
Das kurzangebratene Fleisch und Gemüse wird dann mit Buttermilch und Wasser einmal aufgekocht und dann solange leicht geköchelt, bis der Kürbis weich ist, etwa 20 Minuten bei mir.
Dann wird abgeschmeckt mit Zitronensaft und Teriyakisauce.
Eigentlich wollte ich Koriander reingeben aber da noch ein Rest Blattspinat da war, kam der dazu...passt auch.
Scharfe Kürbis Hühnersuppe
Schmeckt echt genial!
Mit der Buttermilch hat das einen schönen säuerlichen Kontrast zu der Schärfe der Suppe....und meine Nase läuft jetzt auch :D

Kommentare:

  1. Tolles Rezept und gut, dass es hilft. Weiterhin gute Besserung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was so ein Huhn alles kann....;)

      Löschen
  2. Sieht alles sehr Lecker aus :) Schöner Artikel und gute Besserung

    AntwortenLöschen

was meinst du dazu?