Montag, 19. August 2013

Scharfes Rührei

Einfach, aber gut.
Geschnippelte Zucchini und Tomaten (eigene Ernte) anbraten.
Verquirltes Ei mit scharfer ungarischer Gulaschcreme (danke, Anikó, für den Bezugsquellentipp) und Gartenkräutern über das Gemüse geben und stocken lassen.
Dann noch etwas Ziegenjoghurt dazu und frisch aufgebackenes Brot von Werner...perfekt!
ZucchiniTomatenRührei

Montag, 12. August 2013

Mal wieder ein Ottolenghi

In der Restwärme des Grills (es gab Garnelen, Paprika und Grillmango, sehr lecker, aber leider nicht bildlich festgehalten) durfte gestern eine in Alufolie gewickelte Aubergine garwerden.
Heute habe ich dann das Fruchtfleisch herausgekratzt, mit einer gepressten Knoblauchzehe, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einem Esslöffel Tahinisesampaste vermischt.
Darauf kamen Granatapfelkerne, Granatapfelsaft, Basilikum und Joghurt.
GranatapfelAubergine

Netter kleiner Abendsnack nach einem üppigen Mittagsmahl.
Bei Ottolenghi gab es noch Gurke und Tomate dazu, das konnte ich mir jetzt nicht so recht vorstellen und habe lieber Sesamfladenbrot dazu gereicht :-)

Ach so, und weil ich statt Petersilie wie bei Ottolenghi empfohlen jede Menge Basilikum verwendet habe und das auch wirklich gut gepasst hat, möchte ich diese Speise zum aktuellen Gärtnerblogevent beisteuern.
Garten-Koch-Event August 2013: Basilikum [30.08.2013]

Samstag, 10. August 2013

BUNTE TOMATEN TARTE

Die Pizza der Woche muss ausfallen, nach diesem fantastischen Pizzaabend weiß ich nicht, ob mir meine popelige PizzasteinPizza noch schmeckt.....wahrscheinlich muss mir der Mitgenießer auch so einen Holzbackofen in den Garten bauen :-)

Als Ersatz gab es eine Tarte.
Grundlage waren ein paar Blätter Filoteig, dekorativ in eine Quicheform drapiert.
Für die Füllung habe ich folgendes miteinander verrührt und auf den Boden gestrichen:
  • eine kleingeschnippelte und angebratene Zwiebel und Knoblauch
  • gewürfelte Kalamataoliven
  • gehackter Thymian und Oregano
  • 200 g Ziegenquark und 50 g geriebener Ziegenhartkäse
  • ein verquirltes Ei
  • 1 TL Speisestärke
  • 1 TL Senf/ Salz/ Pfeffer
In die Masse wurden viele bunte Kirschtomaten gedrückt und dann im Ofen bei 180 Grad eine halbe Stunde lang gebacken.

Leider war der Teigboden zu brüchig und ging nicht gut aus der Form.
 
ZiegenTomatenTarte

Geschmacklich aber wirklich gut.
Ich liebe ja Ziegenkäse!!

Gut könnte ich mir das auch auf einem Thymianmürbteigboden und mit Aprikosen statt Tomaten vorstellen....ich glaube, dass gibt's bald :-)

Sonntag, 4. August 2013

Pizzaabend

Was für ein schöner Abend war das gestern!

Wir starteten mit einer wunderbaren Vorspeise.
Gegrillte Melone mit Schinken
Marinierter Feta
Tomatenschaum mit Shrimpscocktail
Es folgte Pizza Nr. 1.
Pizza Nr. 2, mein persönlicher Favorit.
Auf Pizza Nr. 3 war herrlich viel Käse.
Und Pizza Nr. 4 war üppig wurstig ;-).
Pizza Nr. 5 durften wir mit nach Hause nehmen. Ging echt nicht mehr.
Aber Nachtisch geht immer. 
ChiliSchokosauce auf Kokos
Espresso und Cookies
Und nebenbei  RosmarinZitronenGrissini.
Auch wenn ich immer noch satt bin: das war ein wirklich schöner Abend.
Vielen Dank an die Pizzabäcker. Ich fand es total nett, dass ihr extra für uns Zutaten ausgesucht habt, die ihr sonst vielleicht nicht so mögt!