Dienstag, 30. Oktober 2007

ASIA SNACK

der plan war gut, die umsetzung schwierig beim heutigen abendessen:

eigentlich sollte die gemüsereismischung (mit bambussprossen, chinesischen pilzen, cashewkernen und mandarinen (ersatz für die mango, die leider noch nicht reif genug ist) in ein eisbergsalatblatt eingewickelt und als frühlingsrolle gegessen werden.
allerdings war der eisbergsalat so knackig, dass er beim einrollen zerbröckelt ist :-(

also gab es bis auf ein paar wenige röllchen

gefüllte reisschiffchen!

zum dippen:
erdnusssauce und süßsauersauce


und gegrillte hühnerspieße mariniert in
roter currypaste und sesamöl mit sesamsamen.

Montag, 29. Oktober 2007

KÜRBISSTERNE UND SUPPE

falls sich jemand fragen sollte, warum es hier die letzten tage nichts mehr zu essen gab:
wir sind zwar nicht verhungert,
waren aber ziemlich viel unterwegs und mussten des öfteren auf nicht bloggenswerte fertigsachen zurückgreifen ;-(
dafür haben wir uns jetzt (fast) ziemlich sicher für die neuen bodenfliesen unserer küche entschieden:

wie findet ihr die farbkombination?
und vor allem, was für eine wandfarbe passt dazu??
anregungen werden gerne angenommen :-))

da jetzt die dunkelheit schon wieder sobald einsetzt, war mir heute nach etwas freundlich leuchtendem zumute, am besten etwas, das man auch noch kulinarisch verwerten kann.
und obwohl ich mit halloween ja so gar nichts anfangen kann, bin ich doch ein großer kürbisfan und wollte unbedingt auch einen!

so schaut er aus:

und das gab es nach der mühsamen aushöhlaktion:

kürbisquittensuppe
mit
ingwer-cardamom-frischkäse cremig geköchelt
und
mit gerösteten kürbiskernen bestreut.

nicht besonders spektakulär, aber lecker!

Donnerstag, 25. Oktober 2007

SPAGHETTI TRICOLORE

inspiriert von der immer so leckeren französischen küche gab es heute auf die schnelle diese nudeln der woche:

spaghetti tricolore
mit
tomatensauce

in die sauce kam alles, was der kühlschrank bzw. garten so hergab:
tomatenstücke (aus der dose), schwarze oliven, kapern, sardellen sowie rosmarin, salbei und oregano.
dazu noch etwas parmesan und fertig war ein leckeres abendessen :-)

Mittwoch, 24. Oktober 2007

OCTOPUS-CRANBERRY-RISOTTO

vom risotto-reis ist noch genug da, getrocknete cranberries liegen im vorratsschrank und ganz zufällig gibt es da ein interessantes kochblogevent,
bei dem ich gerne teilnehmen möchte :-))

frische cranberries
gab es leider gerade nicht

im supermarkt meines vertrauens
und auf den markt bin ich nicht gekommen,
so habe ich die getrockneten verwendet,
sie sind geschmacklich aber auch sehr gut,
fein-säuerlichfruchtig und etwas herb.

und was passt ergänzend zu diesen früchten?

vielleicht ein paar tintenfische?
und etwas käse?



dabei herausgekommen ist dieses leckere abendessen:

octopus-cranberry-risotto
mit
parmesan und rosmarin


Zutaten
(für 2 Personen):

600 ml Gemüsebrühe
1/2 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
200 g Risotto-Reis (Arborio)
100 ml Weißwein
100 g Octopus
1 Zweig Rosmarin aus dem Garten
100 g Cranberries
3 EL Parmesan frisch gerieben
Pfeffer, Cardamom

Zubereitung:

Gemüsebrühe in einem Topf erwärmen.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
Butter in einem extra Topf zerlassen, die Zwiebel mit Knoblauch darin anschwitzen, Reis zugeben und glasig andünsten.
Mit Weißwein ablöschen und einköcheln lassen, dann Gemüsebrühe zugeben und unter ständigem Rühren einköcheln lassen.
Rosmarinnadeln grob hacken.
Die Cranberries waschen, abtropfen lassen.

Sobald das Risotto sämig ist, den geschnippelten Octopus und die Cranberries sowie den geriebenen Parmesan unterheben, mit Rosmarin, Pfeffer und einer Prise Cardamom würzen und genießen!

das war wirklich lecker und wird mal wieder gekocht.

und da jetzt schon cranberries da sind, habe ich gleich noch den passenden nachtisch gemacht:



fluffiges cranberry-quark-brötchen

äußerst lecker, vor allem, wenn man es gleich warm verspeist!

aber wir haben nur ein paar gegessen und den rest gibt es dann mal wieder für die lieben kollegen (wobei ich vorsichtshalber die hälfte der brötchen mit schokostückchen gefüllt habe, damit es nicht allzu gesund wirkt ;-)).



Dienstag, 23. Oktober 2007

WIRSINGWICKEL

die äußeren blätter vom gestrigen wirsing sind nicht in die herbstsuppe gewandert sondern haben heute eine füllung aus lammhack und zucchini bekommen!

wirsingwickel
gefüllt mit
lamm-zwiebel-zucchini-schafsjoghurt
und
kartoffel-zucchini-paprika-grillgemüse!

das war sogar noch besser als das süppchen gestern :-).
und das schafsjoghurt war auch für meinen mitesser angenehmer als das ziegenjoghurt beim letzten griechischen essen ;-))



Montag, 22. Oktober 2007

SUPPE DER WOCHE: WIRSING UND ZUCCHINI

eine richtig schöne herbstsuppe gab es heute:

wirsingstreifen und zucchinistücke
mit zwiebeln angebraten

mit gemüsebrühe abgelöscht
und schön scharf gewürzt.

dazu frisches selbstgebackenes kümmelbrot (noch etwas warm, deswegen schlecht zu schneiden aber dafür umso leckerer ;-)).

Samstag, 20. Oktober 2007

VARIATION VON URGROSSMUTTERS APFELSPEISE

unsere äpfel werden langsam mürbe und eignen sich besser zum backen als zum so essen, deswegen hatten wir heute mal eine süßspeise zum abendessen!

es gab die schokoladige variation von "urgroßmutters apfelspeise", die uns ja auch schon sehr gut geschmeckt hat.

statt vanillezucker habe ich kakaopulver genommen und weniger zucker, dafür geröstete mandeln und haselnüsse untergehoben und das ganze diesmal in einer runden form gebacken.

warme schoko-apfelspeise
mit
vanillesauce

ein traum!


Freitag, 19. Oktober 2007

DER LETZTE BREMSER?

lang wird sie wohl nicht mehr dauern, die bremserzeit.
nachdem es inzwischen ja schon nachtfrost hat, gibt es wohl eher bald eiswein ;-)
deswegen haben wir uns beim wahrscheinlich letzten bremser für einen "federrotling", wie das inzwischen so schön heißt, entschieden.

er hat gut geschmeckt, wenn auch nicht viel anders als ein federweißer...

dazu gab es einen zwiebelkuchen, der ganz ohne boden auskommt.
einfach zwiebeln, schinkenstücke, saure sahne, emmentaler und mehl zu gleichen teilen zusammenrühren, zwei geschlagene eier dazu, mit kümmel, salz und pfeffer würzen und in einer auflaufform für 40 minuten im backofen backen.

das ergebnis: sehr locker und würzig, ganz nach unserem geschmack!

Donnerstag, 18. Oktober 2007

INDONESISCHES RINDFLEISCHGEMÜSE

heute gab es mal wieder was asiatisches:

in sesamöl mit sesamkörnern angebratenes rinderfilet
bambussprossen und mungobohnenkeimlinge
mit
grünem gemüse und frischen mangostücken
sowie
rote linsen-cardamom-wildreis
auf
indonesische art mit sojasauce
das war so lecker :-))

Mittwoch, 17. Oktober 2007

FÜR DIE LIEBEN KOLLEGEN TEIL 2

gut, dass es im supermarkt meines vertrauens auch convenience food gibt, sonst hätten wir gestern wohl nichts zum abendessen gekriegt.
so war ich schnell mal an der tk-theke und es gab:

tk-lachs
auf
tk-gemüsebett
mit
mozzarellakruste
gar nicht mal so übel, wenn man ein paar gartenkräuter und geröstete kerne zugibt ;-)

denn zum dönerholen waren wir zu faul (außerdem sind wir nach wie vor auf der suche nach dem ultimativem dönerladen;-)) und zum selberkochen war nicht wirklich viel zeit, denn für heute war teil 2 der kollegengeburtstagsverköstigung geplant und ich war bis spät in die nacht mit backen beschäftigt!

diesmal gab es lecker kuchen zum frühstück:

johannisbeer-käsekuchen mit haselnuss-streuseln




weihnachtsmousse-biskuitkuchen



eigentlich hatte ich dem MamS ja versprochen, ein stückchen von jedem kuchen für ihn zu retten, aber es schaut schlecht aus, es hat offensichtlich allen gut geschmeckt, auch wenn noch nicht wirklich die zeit für weihnachtskuchen gekommen ist, aber mit dem zimt-cardamom-coriander-geschmack war der kuchen einfach unwiderstehlich :-))

update 14 uhr 30: zwei stückchen kuchen haben tatsächlich überlebt :-)
es gibt also doch nachtisch heute abend!


Montag, 15. Oktober 2007

FÜR DIE LIEBEN KOLLEGEN TEIL 1

kleine auswahl* von lecker häppchen extra für die kollegen gestern abend noch schnell gebacken (bis auf die laugenbrezeln und das schokocroissant, die waren zugekauft ;-)).

auf 9 uhr: blätterteigdreiecke gefüllt mit shrimps-mandarinen-curry
mittig: feta-oliven-schnecken mit kürbiskernen
auf 4 uhr: salami-emmentaler-röllchen (scharf!)


und heute abend wird fremdgegessen und nicht selbstgekocht, ich hab nämlich geburtstag und werde verwöhnt:-))



*was noch so übrig war nach dem ersten großen ansturm ;-)




es gab sogar geschenke:



dankeschön :-))

Samstag, 13. Oktober 2007

GRILLKÜRBIS UND GRILLQUITTE

schon lange wollte ich das maisbrot, das ich hier gefunden habe, nachbacken.

heute war es soweit und es ist richtig gut geworden und schmeckt wirklich fantastisch.
danke nochmal an die kochbanausen für das super rezept :-)).

dazu gab es leckeren

hokkaido und quitte gegrillt aus dem backofen.

als würzige zugabe fanden sich ein paar mit schinken umwickelte datteln und aprikosen.

und zum dippen gab es ein käse- und ein süß-saures-sößchen.

jetzt liegen wir pappsatt auf dem sofa und können uns nicht mehr bewegen ;-(.

aber gelohnt hat es sich auf jeden fall!!

Freitag, 12. Oktober 2007

KAFFEEEEE




nützt heute irgendwie auch nicht wirklich was...

Donnerstag, 11. Oktober 2007

STEINPILZRISOTTO

hier köchelt es noch leise vor sich hin:
video
steinpilzrisotto
cremig gerührt
mit
einem trockenen riesling

hier ist es schon fast aufgegessen:



Mittwoch, 10. Oktober 2007

WIRSING-MAULTASCHEN-AUFLAUF

jetzt kommt langsam wieder die zeit für leckere aufläufe mit wintergemüse:

mit mozzarella überbackene maultaschen

auf tomaten-wirsing-bett
mit sauerrahm und muskat abgeschmeckt.

Dienstag, 9. Oktober 2007

WOLFSBARSCH AUS DEM OFEN

beim fischhändler meines vertrauens gab es heute wolfsbarsch im angebot und da ich diesen fisch noch nie selber zubereitet habe, musste ich ihn natürlich mal ausprobieren:

wolfsbarsch in alufolie gegrillt aus dem backofen
gefüllt mit rosmarin und salbei
dazu tomaten-paprika-gemüse
und meerrettichsauce.

ein sehr schmackhafter fisch!
den will ich bald mal wieder...

p.s. das vorher-nachher bild erspare ich euch diesmal, es war nämlich ein ziemliches gemetzel, der loup de mer wollte sich irgendwie nicht so richtig von der gräte lösen ;-)

Montag, 8. Oktober 2007

QUITTENCURRYSUPPE

da unser quittenvorrat immer noch recht groß ist gab es heute mal eine suppe aus quitten.
obwohl ich die quitten in zwiebeln angebraten, mit gemüsebrühe abgelöscht und mit ganz viel curry, piment und pfeffer gewürzt habe, war das süppchen immer noch recht süß, hat aber trotzdem gut geschmeckt.

quittencurrysuppe
mit
zimt-cardamom-croutons.

WIR PFLANZEN EINEN BAUM

am wochenende war es soweit:

wir haben unseren ersten baum im eigenen garten gepflanzt :-))

und damit da auch nichts schiefgeht, wurde als erstes ein professionelles loch ausgegraben:

natürlich ist es ganz wichtig, die richtige pflanzerde zu verwenden:

dann ordentlich gießen und abwarten, ob im nächsten frühjahr tatsächlich frische grüne rote blätter kommen und im herbst vielleicht schon die ersten früchte dranhängen, damit wir leckere eigene pflaumenmarmelade produzieren können :-))

Prunus cerasifera nigra

Samstag, 6. Oktober 2007

GRIECHISCHER SPINATHACKSTRUDEL

freitag ist ja bekanntlich pizzatag bei uns, zur abwechslung haben wir diesmal die gerollte variante einer "pizza" ausprobiert:

strudelteig mit bierlikör und sesamöl
gefüllt mit

zwiebel-knoblauch-rinderhack

und

schafskäse-spinat.

dazu gab es einen
grünen gurken-kohlrabi-apfel-salat

und

ziegenjoghurt-knoblauch-sauce.


hat sehr gut geschmeckt, obwohl der ziegenjoghurt geschmacklich etwas ungewohnt war :-))

Freitag, 5. Oktober 2007

MANGO SESAMKRABBEN SALAT


nachdem sich das wetter - zumindest was die luftfeuchtigkeit angeht - eindeutig nach sommer und nicht nach herbst anfühlt (allerdings erst, wenn sich der dichte nebel endlich aufgelöst hat) war mir nach einem frischen salat:

mangold rucola salat
mit
in sesamöl gebratenen flusskrebsen

und
frischen mangostücken

und
diversen gerösteten kernen.


äußerst lecker!

Dienstag, 2. Oktober 2007

20 UHR 15

unglaublich, aber wir haben wieder warmes wasser und die heizung heizt:-))

sogar das bad ist schon geputzt und dank tk-vorräten gibt es auch ein annehmbares abendessen! immerhin habe ich ein paar von den frischen quitten reingeschnipselt und die machen sich geschmacklich äußerst gut.

tk-gemüseallerlei
mit
lamm
und
quittenwürfeln

SIEBEN STUNDEN SPÄTER:

die hoffnung auf warmes wasser schwindet :-((

inzwischen sind zwei weitere handwerker hinzugekommen, darunter auch ein "spezialist" für unsere offensichtlich völlig veraltete gastherme, das chaos und der dreck im bad werden immer größer, die flüche lauter ;-(

bin gespannt, wie es weitergeht...

BADBAUSTELLE


lieber würde ich ja etwas leckeres zu essen kochen, aber stattdessen werde ich wohl heute abend das bad putzen müssen, in dem sich gerade ein handwerker austobt, um es irgendwie hinzukriegen, dass wir morgen nicht nochmal mit eiskaltem wasser duschen müssen und außerdem die doppelten wollsocken ausziehen und dafür die heizung anmachen können.

daumen drücken!!!