Freitag, 31. August 2007

DER ERSTE BREMSER...


...und dazu ein perfekter flamkuchen!

lecker:-)


Donnerstag, 30. August 2007

SCHNELLE NUDELN

nach den einmach- und backorgien der letzten abende hatte ich heute irgendwie keine große lust, etwas aufwändiges zu kochen, aber trotzdem hunger ;-)

also gab es eine schnelle

schinkennudeln-gemüsepfanne
mit den letzten der insgesamt vier (!) paprika aus meinem garten und viel frischem salbei.
lecker!

HORST




habe ich gerade bei abraxandria gefunden!
da kann ich schon mal den umgang mit meinem zukünftigen haustier üben...



Mittwoch, 29. August 2007

ZWETSCHGEN TEIL ZWEI UND DREI

und weil ich eh schon in der küche war und im fernsehen sowieso nix gescheites kommt habe ich gleich mit der zwetschgenverarbeitung weitergemacht.
das ergebnis waren:

ein leckerer

buttermilchzwetschgenkuchen
mit
mandelknusperstreuseln

und

zwetschgen-kompott
mit

zimt-zitrone-kardamon

in

rotwein
!

jetzt habe ich fürs erste genug von zwetschgen und warte auf das nächste obst ;-)


ÜBERRASCHUNGSABENDESSEN

um platz in meinem gefrierfach zu schaffen habe ich heute früh eine leider unbeschriftete box zum auftauen herausgestellt, eigentlich in der annahme, dass sich reste vom chinesischen kokossaucengemüse darin befänden und wollte heute abend noch etwas reis dazu kochen.

das ganze hat sich dann allerdings als bohnentomatengemüse mit käsesauce entpuppt und so gab es spontan einen

bohnen-tomaten-auflauf
mit
kartoffeln
und
tomaten-käse-kruste


fazit:
manchmal sind überraschungen gar nicht so schlecht sondern richtig lecker, denn scheinbar hat es geschmeckt, da nichts übriggeblieben ist;-).

Dienstag, 28. August 2007

FEIERABENDSTÖCKCHEN

von liliana kommt ein stöckchen!
da fällt mir ein, dass ich ja noch eines in der warteschleife habe, schande!

na gut, trotzdem dieses zuerst, wenn es gerade da ist ;-)

los gehts:

Greife das Buch, welches Dir am nächsten ist, schlage Seite 18 auf und zitiere die 4te Zeile
voilà, comme vous voulez: "Le portier s'affairait autour des clients..."
(zur info: das ist aus dem micro robert)


Strecke Deinen linken Arm so weit wie möglich aus. Was hältst du in der Hand?
immer noch den micro robert :-))

Was hast Du als letztes im Fernsehen gesehen?
quiz-taxi!

Mit Ausnahme des Computers, was kannst du gerade hören?
den MamS beim schimpfen über seinen rechner, hihi.

Wann hast Du den letzten Schritt nach draußen getan?
um 18 uhr 20 zum ernten des rucolas fürs abendessen!

Was hast Du gerade getan, bevor Du diesen Fragebogen begonnen hast?
unser abendessen gepostet.

Was hast Du gerade an?
lieblingssachen :-))

Hast Du letzte Nacht geträumt?
die frage erübrigt sich, schließlich ist vollmond, wer träumt da nicht lauter wirres zeugs ;-(

Wann hast Du zum letzten Mal gelacht?
als ich die vorletzte frage gelesen habe!

Was befindet sich an den Wänden des Raumes, in dem Du Dich gerade befindest?
fünf bilder, eine uhr, ein wäscheklammernsack, eine siegerurkunde vom MamS.

Hast Du kürzlich etwas Sonderbares gesehen?
unseren nachbarn beim gartengießen, dieser sommer ist ja so extrem trocken ;-)

Was hältst Du von diesem Quiz?
ich frage mich, wann das mal aufhört mit den fragen...

Was war der letzte Film den Du gesehen hast?
das ist ungenau fomuliert: im kino oder im fernsehen??

Was würdest Du kaufen, wenn Du plötzlich MultimillionärIn wärst?
eine insel in nouvelle polinesy (geht das überhaupt?).

Sag mir etwas über Dich, was ich noch nicht wusste.
sag mir erst mal, was du schon über mich weißt!

Wenn Du eine Sache auf der Welt ändern könntest, was wäre das?
dass diese fragerei jetzt fertig ist!

Tanzt Du gerne?
nö.

George Bush!
hab ich schon mal von gehört...

Stell Dir vor, Dein erstes Kind wäre ein Mädchen. Wie würdest Du es nennen?
ehrenwerte tochter nummer eins.

Und einen Jungen?
na wie wohl :-)

Würdest Du es in Erwägung ziehen, auszuwandern?
Was soll ich woanders, wo's mir nicht gefällt?
Ich gehe nicht fort hier, auch nicht für Geld.
Die Bienen summen in der Luft, erfüllen sie mit Honigduft,
und schaust du unter 'nen Stein,

entdeckst du Ameisen, die hier gut gedeih'n.

Nimm davon, zwei, drei, vier.
Denn mit Gemütlichkeit kommt auch das Glück zu dir!

Was würdest Du Gott sagen, wenn Du das Himmelstor erreichst?
steht hier nicht normalerweise petrus?

Drei Leute, die das hier auch beantworten sollen.

hmm, wem kann man solch schwierige fragen zumuten...

eventuell abraxandria, die unglaublich wortgewandt ist...
oder biene, sie kocht lecker und ist somit gerüstet für schwere fragen...
und karla, sie kriegt das sicher ganz unkompliziert hin...


so, kann ich jetzt schlafen gehen???

KNÖDEL UND PILZE

endlich habe ich es mal geschafft, die schon lange geplanten pfifferlinge zu machen!
als beilage gab es leckere brezenknödel, die ich mir hier abgeschaut habe, allerdings leicht verändert:
statt petersilie war rucola angesagt, davon habe ich noch ganz schön viel im garten.


rucola-brezen-knödel


pfifferlinge
mit
speck-zwiebel-rotwein-sauce

lecker, allerdings hätte es etwas mehr sauce sein können...

ZWETSCHGENMARMELADE

heute habe ich so ungefähr drei kilo zwetschgen von meiner arbeitskollegin bekommen und als erstes habe ich davon eine

mandel-zimt-zwetschgen-marmelade
mit
rotwein
gemacht.

mal schauen, was sonst noch heraus kommt, zwetschgen sind noch genug da!

VOLLMONDNACHT

na prima, jetzt wird der muskelkater von der sonntagskletterei erst so richtig schlimm :-((

ich konnte mich in dieser schlaflosen vollmondnacht gar nicht herumwälzen, weil meine muskeln nicht mitgemacht haben!

Montag, 27. August 2007

FREMDESSEN

aktueller bericht vom MamS aus bensheim:

victoriabarschfilet in limettenbutter
dazu bunte bandnudeln
mit
zucchinigemüse

morgen mehr!


nachtrag 29. august:

leider kommt doch nicht mehr, die fotos wollen nicht vom handy in den rechner, warum auch immer...


SONNTAGSSPORT IM WALD

immer nur im wald auf den üblichen wegen laufen ist zwar auch schön aber zur abwechslung gab es gestern mal einen ausflug in den gramschatzer wald, wo wir den neuen klettergarten ausprobiert haben.

hm, vielleicht hätte ich vorher mal meine arm- und nicht-vorhandenen-beinmuskeln etwas trainieren sollen, dann wäre der parcours wohl deutlich einfacher gewesen :-(.
so musste ich doch ein paarmal auf die tatkräftige unterstützung meiner mitkletterer zurückgreifen, um nicht im wald übernachten zu müssen!

spass gemacht hat es trotzdem :-)

und zur belohnung gab es hinterher leckeres vom grill, leider ohne bilder, denn erstens war es da schon ziemlich dunkel, weil wir doch ganz schön lange herumgeklettert sind und zweitens hatten wir soviel hunger, dass alles ganz schnell weg war.

mehr bilder in der galerie sommer 2007!

Donnerstag, 23. August 2007

MELLOW MARK

nach dem dönertest ging es weiter zum stadtstrand, zu einem strandkonzert von mellow mark, für das wir wie weitere 1000 menschen freikarten hatten, die aber irgendwie gar nicht nötig waren, weil sowieso alle reindurften solange noch platz war.

er war sogar mit seinem eigenen auto da:




okay, man sieht nicht wirklich viel auf den bildern, aber der strand hat so vibriert, dass meine kamera nirgends ruhig stehen konnte für eine langzeitbelichtung.
gegen ende des konzerts war die vibration so stark, dass der stadtstrandinhaber angst um sein mobiliar bekommen hat, hihi.

p.s. man beachte die straßenbahn auf dem letzten bild auf zwei uhr!!


DÖNERTEST NUMMER ZWEI

am sanderring hat eine neue imbissbude aufgemacht die mir jedesmal hunger macht, wenn ich da vorbeilaufe.
also haben wir heute mal auf dem weg zum stadtstrand die gelegenheit genutzt, den laden auszuprobieren:


fazit:
mehr fleisch,
günstiger,
fladenbrot gewärmt aber ohne sesam,
stilecht im ringpark auf einer parkbank genossen ganz okay,
muss aber nicht unbedingt nochmal wiederholt werden.

also geht sie weiter, die suche nach dem ultimativem döner...


FRÜHSTÜCK

hier gibt es nicht nur abendessen, wie man bei genauerer betrachtung des blogs vielleicht glauben mag, sondern gelegentlich auch mal ein leckeres frühstück :-)

hier der heutige beweis:

übrigens: die erdbeeren sind aus unserem eigenen garten und die körnerquarkweck selbstgebacken!

falls jemand appetit bekommen hat:
es ist noch was übrig, da ich heute leider alleine frühstücken musste :-((

Dienstag, 21. August 2007

VORHER NACHHER


forelle gefüllt
mit
wirklich letztem gartenkräuterpesto

gurken-apfel-sesam-salat
meerrettich-joghurt-sauce

NOMINIERT!

so genau weiss ich nicht wofür, aber Liliana war so nett, mich zu nominieren!


dankeschön :-)

ungefähr dreht es sich wohl um folgendes:

"Gestartet wurde die Aktion von Roberta Rockin’ Girl Blogger #1 und es geht darum, eine ginormous (= gigantic + enormous) Liste mit weiblichen Bloggern zu erstellen. Wer nominiert wird, nominiert seinerihrerseits fünf weitere Bloggerinnen, die sie liest und so wächst die Liste nach dem Schneeballprinzip."

das habe ich soweit verstanden.

jetzt habe ich die ehre, fünf weitere mädels zu nominieren!

die nominierten sind:

1. Brot und Rosen, weil ich hier jeden tag ein schönes essen finde!
2. Chaosküche, weil es hier so herrlich unkompliziert ist!
3. Fool for Food, weil hier jemand genau so gerne kocht und vor allem isst!
4. Genial Lecker, weil hier nomen eindeutig omen ist!
5. Kulinaria Katastrophalia, weil man hier auch intellektuell inspiriert wird!

so, mal schauen, wie es jetzt weiter geht :-))

die liste erhebt keinerlei anspruch auf eventuelle wertigkeiten, präferenzen oder sonstige bedeutung, sie ist lediglich ein ausdruck meines deutlich genussaffinen blogs :-))

TROSTLOS

jetzt ist es da, das traurige wetter, seufz :-(

und meine blümchen wollen nicht mehr blühen....

Montag, 20. August 2007

GRILLWETTER

unglaublich, aber das alsobjetztsommerwärwetter hält immer noch durch, obwohl uns ja eigentlich für heute regen und ein fieser temperatursturz vorhergesagt wurden :-)!

aber da haben wir doch gar nichts dagegen und sind spontan zum metzger unseres vertrauens und fanden dort ein exquisites roastbeef.

da auch noch etwas gartenkräuterpesto und parmesan vom gartenfest übrig waren, konnten wir während des wartens auf unser grillgut schon mal äußerst leckere parmesankartoffeln genießen.

es fand sich auch noch eine einsame tomate, sie wurde ebenfalls mit pesto und dazu etwas ziegenkäse gefüllt, der restliche käse kam zusammen mit einer leckeren mango in den salat.

ach ja, im kühlschrank fand sich noch etwas: schinken und getrocknete aprikosen.
so
konnten wir auch noch ein paar mit serranoschinken umwickelte aprikosen auf dem grill brutzeln.

das war ein absolut gelungenes resterverwertungsgrillen!

falls es das letzte mal für diese sommer(?)saison gewesen sein sollte, sind wir äußerst zufrieden, denn was kann jetzt noch kommen....


Sonntag, 19. August 2007

GARTENFEST

das wetter hat fast so getan, als ob sommer wäre und so konnte es stattfinden, unser diesjähriges gartensommerfest :-)
es wurde zwar etwas frisch zu späterer stunde aber wofür gibt es schließlich decken und eine gut sortierte bar :-))!

vorher gab es auch etwas zu essen!

bis ich
allerdings zum fotografieren kam, war das buffet schon ordentlich dezimiert, scheinbar hat es geschmeckt ;-).

vorspeisen:

tomate-mozzarella
oder
orange-mozzarella

mit

gartenkräuterpesto und pinienkernen


grillgemüsesalat


oliven-tomaten-brot

hauptspeisen:

tortellini tricolore
und
spaghetti


schafskäsesauce
mit
chilisalami
zucchini paprika


thunfischsauce
mit
speck und kapern


spinat-lachs-lasagne
mit
haselnuss und bergkäse!


es war eine schöne feier und wir freuen uns schon auf das gartenfest 2008 :-))

Donnerstag, 16. August 2007

ASIATEST

nach dönertest nun asia-test:

heute gab es nichts selbstgekochtes asiatisches, sondern auf dem rückweg vom besuch bei diversen baustoff-, bodenbelag- und sanitärgeschäften einen schnellen stopp bei einem uns neuen asia-imbiss.

ergebnis: schnell, preiswert, lecker!

Mittwoch, 15. August 2007

TRADITIONELLER APFELKUCHEN

was kann man an einem feiertag so alles tun?

am besten lange frühstücken, dann etwas sport machen, nachdem man ewig vor dem backofen warten musste, bis der kuchen fertig wurde

und sich anschließend gemütlich in den garten setzen und den

besten gedeckten apfelkuchen
nach dem traditionsrezept meiner omi aufessen:-)

ach ja, und danach kann man noch auf einen kleinen einkaufsbummel in eine nicht-katholische stadt gehen!

und abends lange draußen bleiben und ein extra aus belgien importiertes leffe genießen.

schööööön!

Dienstag, 14. August 2007

SCHNELLE TOMATEN

nicht viel zeit, hunger und immer noch tomaten ergibt:
tomate-mozzarella
mit
rucola basilikum
auf
roggentoasties.

lecker!

Montag, 13. August 2007

TOMATENTOMATENTOMATEN

eigene tomaten haben wir ja dank braunfäule keine mehr, aber schwiegermama hat rechtzeitig wirksame chemische mittel eingesetzt und so kamen wir nun auch in den genuss einer größeren menge aromatischer, sehr reifer, fränkischer tomaten!

heute wurde daraus ein:

tomaten-gratin

mit
paprika zwiebeln garnelen
und
schafskäse-knoblauch-kruste.

Sonntag, 12. August 2007

APFELZOPF

heute waren mal wieder ein paar der zahlreichen äpfel zur verarbeitung reif.
ich war mutig und habe mal etwas für mich ganz neues ausprobiert:

einen apfel-hefezopf mit karamellisierter nussfüllung.

das flechten der gefüllten apfelstränge hat schon mal relativ gut funktioniert (obwohl ich schon seit ewigen zeiten nichts mehr geflochten habe und früher in handarbeiten in der schule auch nur gerade so eine drei bekommen habe ;-)).

der zopf ist auch recht schön aufgegangen und hat uns dann zusammen mit einer pfirsichsauce sehr gut im garten geschmeckt!

Samstag, 11. August 2007

MUSSAKA

warum gibt es eigentlich nicht öfter mal was griechisches bei uns??

gestern habe ich seit ewigen zeiten mal wieder ein mussaka gemacht und es hat echt lecker geschmeckt!


mussaka

mit kartoffeln
hackfleisch-tomaten-sauce mit rosmarin, oregano, zitronenthymian (frisch aus dem garten)

gegrillten auberginenscheiben
feta-sesam-kruste!

übriggeblieben ist leider nichts, ich hatte ja irgendwie die hoffnung, dass ich mir einmal kochen die woche sparen könnte, aber dafür müsste ich schon die dreifache menge machen ;-)




Freitag, 10. August 2007

ERSTE EIGENE PAPRIKA

jetzt habe ich sie einfach mal abgemacht, die erste paprika in meinem gemüsebeet. die hoffnung, dass sie noch etwas wächst oder farbe bekommt hatte ich eh schon aufgegeben, wahrscheinlicher ist wohl, dass sie genau wie meine armen tomaten von phytophtora infertans befallen wird und vom stängel fällt :-((
gut, dass ich gestern nur für mich gekocht habe, für zwei wäre meine paprika etwas mickrig gewesen ;-)

so gab es lecker

gefüllte grüne paprika
mit
wildreis und roten linsen,
tomaten und salbei.

auch hierzu hat die süß-saure mirabellensauce sehr gut gepasst!

und damit der MamS auch noch was gescheites essen konnte, als er vom geschäftsessen heimkam und da wir unendlich viele äpfel haben, habe ich noch schnell ein paar

apfel-mandel-muffins
gebacken.

und mit dem bild musste ich mich ganz schön beeilen, fast waren sie schon weggefuttert, bis ich mit dem foto kam :-))