Samstag, 30. Juni 2007

VERARBEITUNGSSTRESS

irgendwie wird alles obst heuer gleichzeitig reif ;-(
ich hab schon gar keine einmachgläser mehr...

aktuell musste ich verarbeiten:
mirabellen (7 kg)
johannisbeeren (nur 500 g)
himbeeren (1 kg)

marmelade haben wir erstmal genug, deswegen wurde aus den mirabellen ein schön scharfes
mirabellen-chili-chutney

aus den johannisbeeren ein

schoko-buttermilch-kuchen mit knusperstreuseln

und aus den himbeeren ein superleckerer

himbeerlimes!

Freitag, 29. Juni 2007

FISCH DER WOCHE

bisher gab es noch kein jod=fisch in dieser woche, der eisenbedarf=fleisch wurde durch die diversen geburtstagsfeiern der letzten tage ja hinreichend gedeckt (zuletzt durch lecker chili con carne beim schwager am montag), also stand gestern ein fischgericht auf dem speiseplan.

diesmal wieder chinesisch:

seeteufel

mit

zuckerschoten-möhren-papayabällchen
in
kokos-currysauce
mit
gerösteten cashews und reis.

sehr gerne würde ich auch mein hübsches foto zeigen, aber leider hat mein kartenlesegerät ob der zu großen beanspruchung eben die grätsche gemacht :-((

so muss ich eben auf ein anderes fisch-foto zurückgreifen, von dem reto meint, dass ich es eh nicht zeigen würde ;-)

aber warum eigentlich nicht, schließlich habe ich nur meine pflanze umgebracht und nicht diesen bedauernswerten goldfisch und außerdem hab ich ihn ja auch nicht aufgegessen!



NACHTRAG:
für den MamS war es natürlich kein problem, den kartenleser zu reparieren :-))
deshalb hier noch das hübschere bild von unserem fisch:

QUICHE FRANZÖSISCH

diesmal gibt es eine variante mit

ziegenfrischkäse und schinken
kirschtomaten und rosmarin


Donnerstag, 28. Juni 2007

NA PRIMA...

...da ahnt man nichts böses, will nur aus erinnerungstechnischen gründen (man wird ja nicht jünger und das gedächtnis nicht besser) ein paar erwähnenswerte speisen notieren und fotografieren und schon ärgert man jemanden in der weiten blogosphäre da draußen!

es war nie meine absicht, mit diesem blog irgendjemandem zu schaden, ehrlich!

aber da es nun passiert ist, muss ich mich wohl entschuldigen und mir überlegen, wie das wieder gut zu machen ist...

falls noch andere leser betroffen sein sollten:

bitte melden, ich werde dann über ein virtuelles-mindestens-drei-gänge-entschädigungs-menü nachdenken :-))

BACK TO POINT

bisher gab es diese woche nix fotografierenswertes zu verfoodbloggen...

gestern allerdings habe ich mal wieder ganz tief in die rezeptebox geguckt, denn in meiner gemüsekiste warteten noch drei auberginen auf verarbeitung und da hab ich mich doch sofort an einen meiner ersten selbstgemachten aufläufe damals in der point erinnert:

auberginen-tomaten-gratin
mit
mozzarella, basilikum
, pinienkernen
und

gaaaaaanz viel knoblauch

(eigentlich, aber man wird ja vernünftiger
und denkt gelegentlich an seine mitmenschen und kollegen,
also hab ich nur eine mickrige zehe reingetan ;-(

hat gut geschmeckt und mich sofort wieder in unsere knuffige dachwohnung zurückversetzt :-))

Dienstag, 26. Juni 2007

FRÜHTOMATEN

so früh im jahr war es noch nie, dass ich meine ersten eigenen tomaten ernten konnte :-))
aber dank des trockenen aprils und des wunderbaren wachswetters bisher war es tatsächlich gestern soweit, dass wir eine mini-portion

kirschtomaten mit basilikum
essen konnten!

Montag, 25. Juni 2007

70 TEIL 2

eine schöne feier war es, auf der hallburg, dank populär ausgewählter sonntagsmatinée und trotz fränkischem buffet :-))
leider völlig bilderlos...
(stimmt nicht ganz, es gibt jede menge familienfotos, aber es ist sehr fraglich, ob die jemand sehen möchte ;-))

Sonntag, 24. Juni 2007

FIRST HARVEST

besser als gedacht klappte die verständigung mit unseren neuen mietern und so konnten wir zwischen den heftigen regenfällen gestern unsere ersten eigenen himbeeren und johannisbeeren ernten :-))

die himbeeren wurden zu himbeer-vanille-marmelade:

(die weißen flecken sind übrigens kein schimmel sondern schoko-stückchen).

und aus den johannisbeeren wurde ein schneller "johannisbeermichel".

Samstag, 23. Juni 2007

NUDELN DER WOCHE

gestern gab es lieblingsnudeln :-))

bärlauch-ravioli
(die guten von aldi, nicht selbstgemacht)

an
salbei-knoblauch-sauce
mit
erdbeer-parmesan-salat

Freitag, 22. Juni 2007

JOG ON

was sagt mir diese grafik?

ich muss wohl noch etwas durch die gegend rennen im juni...

WAR ES DAS?


mich beschleicht der verdacht, dass es nun aus ist mit meinem ach so hübschen blümchen:-(

es wurde nur eine woche alt...

Donnerstag, 21. Juni 2007

70 TEIL 1

bin sooooo müde :-(

warum war da soviel gewitter heute nacht?
eigentlich war das unwetter doch gestern abend schon bei uns vorbeigezogen...aber nein, mitten in der nacht wird man aufgeweckt!

und das nach einem eh schon anstrengenden aber trotzdem schönen geburtstagsfeierabend
am nikolaushof.

es gab ein prima übersichtliches dreigänge-menü (ist ja nicht gut, wenn man sich nach dem essen allzu vollgefuttert fühlt, außer natürlich man ist daheim und kann hinterher die füße aufs sofa legen, wie wir das normalerweise tun).

jedenfalls war dies der erste gang:

flusskrebsterrine
auf gurken-sesam-salat
und blätterteigmikado
sowie zwei mit rote bete-saft eingefärbte chips


dann kam der hauptgang:

in kubanischem zucker und szechuanpfeffer
gebeiztes rinderfilet

auf süßkartoffelpürée und jungem lauch und einem broccoli und einer tomate

und zum abschluss:

schokoladenschaum
an hausgemachter (wollen wir ja mal hoffen)
himbeercremeschnitte



und jetzt haben wir zeit zum verdauen und erholen bis sonntag, da kommt dann 70 teil 2 auf der hallburg...

Mittwoch, 20. Juni 2007

UND WAS JETZT?


GRÜN WEISS MIT BRÖSELN

gestern war nicht viel zeit zum kochen, wir haben ein neues baby besucht:
süß ist er, der kleine! ganz schwarze haare und ein goldiges stupsnäschen (hm, haben das nicht alle neugeborenen?).
jedenfalls gabs dann hinterher auf die schnelle diesen fischauflauf:


barramundi-filet
auf
grünem gemüse
(zuckerschoten, kohlrabi, stangensellerie)
mit
schafskäse-sesam-brösel-kruste



Dienstag, 19. Juni 2007

LIEBLINGSPIZZA

zumindest meine, der Mitesser mag nicht ganz soviel salat auf einer pizza (entweder oder, da hat er ja auch irgendwie recht :-))

aber da der rucola in meinem garten extrem gewachsen war musste ich ihn dringend verarbeiten.
parmesan und parmaschinken waren auch noch im kühlschrank, also gab es gestern diese leckere
ricotta-parmesan-parmaschinken-pizza
mit
kirschtomaten, pinienkernen
und natürlich
rucola
.

BLÖDE BLUME


oder bin ich schuld??

was hab ich da nur wieder falsch gemacht, der nette holländer am sternplatz hat gesagt, mein neues blümchen sei ganz pflegeleicht, nur etwas von unten gießen und relativ trocken halten...

vielleicht haben eventuell hier lesende biologen ja einen guten tipp für einen in pflanzenangelegenheiten offensichtlich ungeschickten sammelhamster :-)

Montag, 18. Juni 2007

DAS LETZTE

MAL, dass es bei uns spargel gibt :-(
zumindest den leckeren fränkischen.

dafür war der abschluss gestern nochmal besonders gelungen:

parmesan-gratinierter spargel
mit
kirschtomaten und knusperschinken

dazu
dreierlei-kräuter-ricotta-dip
und
roggenbrötchen

Sonntag, 17. Juni 2007

Samstag, 16. Juni 2007

ES BLÜHT


völlig unauffällig hat meine am schrank hängende pflanze deren namen ich nicht weiß ganz viele blüten gekriegt!
das kann sie mal öfter machen :-))

Freitag, 15. Juni 2007

KIRSCHENZEIT

schon lange wollte ich mal selbst einen kirschenmichel machen, nie hab ich es bisher geschafft...
gestern hat dann eine arbeitskollegin ganz viele leckere kirschen mitgebracht, die alle unbedingt gleichzeitig gepflückt werden wollten und so war sie da, meine gelegenheit.
es gibt ja offensichtlich zwei varianten für diese süßspeise, einmal mit eingeweichtem weißbrot oder mit grieß.
für den anfang habe ich mich für die zweite zubereitungsart entschieden, mit dinkelgrieß und buttermilch, kirschen und ein paar aprikosen, die auch weg mussten, mit zimt und cardamom verfeinert.

optisch war das ganze jetzt nicht so der renner, aber geschmeckt hats seeeehr lecker, zumindest mir, denn der MamS hat ja zahnweh und schon die schinkennudeln verweigert, die es als hauptgang gab....
die kirschenzeit dauert ja noch etwas, vielleicht ergibt sich nochmal die möglichkeit, die andere variante auszuprobieren, damit wir vergleichen können
(und der MamS auch was davon hat:-)).


Donnerstag, 14. Juni 2007

MIST


na toll, da haben diese schuhe gerade mal 1000 km auf der sohle und schon fallen sie auseinander :-(

wahrscheinlich bin ich heuer schon zu oft bei matsch und regen gelaufen, da kann man ja auch nicht erwarten, dass so ein laufschuh lang hält...

Mittwoch, 13. Juni 2007

Montag, 11. Juni 2007

MOZART


es hat ja freundlicherweise gestern schon am nachmittag geregnet, so konnten wir abends tatsächlich in den hofgarten der residenz gehen und uns die kleine nachtmusik anhören.

außer schöner musik gabs noch:
-teuren wein
-jede menge planloser junikäfer
-eine spitzmaus
-fledermäuse
-viele mürrische ordner (und einen netten)

hat aber trotzdem spass gemacht :-))

Sonntag, 10. Juni 2007

SONNTAG

zur feier des tages bzw. des ganzen wochenendes waren wir heute mal zum sonntagslunchbuffet im terrassenrestaurant des maritim.

zumindest hatten wir einen schönen sonnigen fensterplatz mit prima aussicht auf den main…

der rest ist nicht weiter erwähnenswert :-(

Samstag, 9. Juni 2007

ORIGINAL SCHWEDISCH

mein mitbringsel aus schweden:

dankeschön, hab mich sehr gefreut!

ERDBEERMARMELADE

endlich sind die heimischen erdbeeren aromatisch UND günstig!

ich habe gleich die gelegenheit ergriffen und eine erdbeer-grapefruit-marmelade gekocht.

ausschauen tut sie schon mal sehr lecker, ob sie auch so gut schmeckt darf sie am montag beim laborfrühstück im geschmackstest meinen äußerst kritischen laborkolleginnen beweisen..

Freitag, 8. Juni 2007

MEIN HERZ TANZT


dankeschön dem besten MamS :)

SCHON WIEDER SPARGEL

freundlicherweise hatte der spargelstand meines vertrauens auch am feiertag offen und so gab es gestern abend wieder spargel.
diesmal mit rucola-schmarrn und einer variation von cumberlandsauce (himbeersmoothie statt johannisbeergelee).

schade, dass sie bald um ist, die spargelsaison...

Donnerstag, 7. Juni 2007

SONNE

heute hat uns unsere cabriotour nach rothenburg geführt, denn als wir letzten samstag zur bayerntour da waren, hat es so geschüttet, dass wir gar nix von der stadt gesehen haben. leider habe ich meinen foto vergessen und so gibts keine bilder vom ausflug (an dieser stelle geht ein gruß an reto, der behauptet, dass ich immer meine essensbilder mache:-)). dabei hätte es sogar ein wunderhübsches künstlich-grünes eis zu verbloggen gegeben...

Mittwoch, 6. Juni 2007

HURRA WIR GRILLEN

nachher sind wir bei freunden auf ihrem neuen, riesigen balkon zum grillen eingeladen und ich werde diesen leckeren salat beisteuern, von dem ich leider nur ein kleines aliquot probieren durfte obwohl ich schon sooooo hunger hab weil der freund, der uns mitnimmt, im stau steckt und nicht beikommt, seufz.

spargel-melonen-salat
mit
rucola und flusskrebsen

Sonntag, 3. Juni 2007

BERG

endlich waren wir auch mal auf dem "berch" (für nichtfranken: erlanger bergkirchweih).

hat mir gut gefallen, da im wald mit den bierkellern.
und die bergbrezen mit käse durfte auch nicht fehlen :-)

Samstag, 2. Juni 2007

BAYERNTOUR

am freitag haben wir sie leider arbeitsbedingt verpasst, die BAYERNTOUR 2007, da wäre das ziel in kitzingen gewesen...
aber sie sind bis heute nicht sehr weit gekommen und wir haben die radler in rothenburg erwischt, beim einzelzeitfahren in strömendem regen :-(




im milram-zelt hat sich der MamS dann auch mal an einer profirennmaschine versucht, aber leider ging es hier nicht sehr fair zu und der andere hat gewonnen obwohl er eindeutig viiiiiieeeellll langsamer reingetreten hat, pfff!